Ökumenische Jahresabschlussandacht in der evangelischen Lutherkirche

In der evangelischen Lutherkirche in Obergiesing fand am letzten Schultag für alle Schülerinnen und Schüler, für das Lehrer- und Erzieherteam und natürlich auch die Eltern eine ökumenische Abschlussandacht statt. Die Andacht stand unter dem Motto "Glück haben". Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen schilderten auf Kleeblättern, wann sie in diesem Schuljahr Glück hatten und sagten dafür Dank. Frau Molz las die bekannte Bibelstelle vom dankbaren Samariter. "Was Glück bedeutet", "was unser Glück ausmacht" - damit befassten wir uns in der Abschlussandacht, die Frau Pastorin Uebler und die Gemeindereferentin Frau Bauer liebevoll vorbereiteten und gestalteten. Kinder der 2. Jahrgangsstufe lasen selbst verfasste Fürbitten vor. Lautstark wurden die Lieder, die bereits vorab im Unterricht einstudiert wurden, von den Andachtsteilnehmern gesungen und von Frau Haaf und Frau Egger auf der Gitarre begleitet. Nach einem Segensgebet für die Vierklässler, das unter einem großen Schirm gesprochen wurde, machten wir uns mit Gottes Segen auf in die wohlverdienten Ferien. Herzlichen Dank für die bewegende ökumenische Abschlussandacht, in der wir das Schuljahr 2015/2016 noch einmal Revue passieren lassen konnten.