AG Musical überzeugt mit "Als die Tiere die Schimpfwörter leid waren"

Nach monatelangen Vorbereitungen kam für die Kinder der AG Musical am 12. Mai endlich der große Tag, an dem sie ihr Können vor einem großen Publikum zeigen konnten. Beim Tag der offenen Tür präsentierten die jungen Darsteller das mit Frau Egger einstudierte Musical "Als die Tiere die Schimpfwörter leid waren". Dabei konnten die die Zuschauer durch ihre mitreißende Darbietung begeistern und überzeugten durch Einsatz und Spielfreude. Auch den ungewohnten Umgang mit Mikrofon und Technik meisterten die Mitglieder der Musicalgruppe souverän. Gleich zwei Mal hintereinander wurde das Stück für die Elternschaft aufgeführt und verlangte den Kindern einiges an Konzentration ab. Bereits am Vortag mussten sie sich in der Generalprobe vor allen anderen Mitschülern beweisen. Die Aufregung ließen sie sich jedoch nicht anmerken. Im Anschluss konnten noch letzte Feinheiten für den großen Tag besprochen werden und letzte Unsicherheiten beseitigt werden. Sichtlich erleichtert, stolz und überglücklich freuten sich die Dritt- und Viertklässler nach dem Tag der offenen Tür über die gelungenen Vorführungen. Natürlich wurden sie für ihre herausragende Leistung belohnt und durften eine Woche später bei einem leckeren Eis in Erinnerungen an die gemeinsame Erfahrungen schwelgen. Ein herzlicher Dank gilt Herrn Wirth für den Aufbau der Bühne, den Eltern, die beim Schminken der Kinder helfend zur Seite standen und Herrn Ruiter für die technische Unterstützung. Besonders dankbar sind wir außerdem Herrn Dr. Heiss und seiner Schwester für die filmische Begleitung und die Bereitstellung eines Live-Mitschnittes der Aufführung. 

Hier können sie das Musical sehen:

http://vimeo.com/42418852