Schuljahr 2010

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Aktivitäten und Projekte. Durch Anklicken der Überschrift kommen Sie zum jeweiligen Artikel.

Zum Thema "Münchner Stadtgeschichte", das derzeit im Heimat- und Sachunterricht behandelt wird, besuchten alle 4. Klassen am 23. März die Schauburg, um im Stück "Salz" etwas über Münchens Entstehung zu erfahren.

Rund 70 Vorschulkinder kamen mit ihren Eltern zur Schuleinschreibung. Alle LehrerInnen und ErzieherInnen hatten eine Menge zu tun, um den Ansturm  zu bewältigen.

Das war das Thema des letzten Vortrages bei der Kolpingfamilie Hl. Kreuz. Herr Rothenaicher, Rektor der Grundschule mit Tagesheim an der Ichostraße, erläuterte diese Problemlage im Hinblick auf die Giesinger Bevölkerung und die Stadtteilschule.

Das Impulsreferat umfasste folgende Inhalte:

-> Was ist Schule?

-> Was ist Familie? Was ist veränderte Familie?

-> Wertevermittlung in Familie und Schule

-> Eltern und Schule als Partner

-> Welchen Weg geht die Grundschule mit Tagesheim an der Ichostraße?

Hauptthese aus dem Vortrag:

Wie schon in der Vorweihnachtszeit nahm die Ichoschule auch die Fastenzeit zum Anlass, in einer gemeinsamen Feier innezuhalten und einige Denkanstöße zu geben. Immer donnerstags traf sich die Schulfamilie dafür zur gemeinsamen Fastenzeitbesinnung.

Herr Bugl und Herr Wastl haben die Meditationen in der Fastenzeit zu den folgenden Themen vorbereitet und durchgeführt:

-> Segen, selig sein, segen sein ...

-> Auf andere schauen wirkt Wunder! Was brauchst du? ...

-> Ehrlich bleiben ...

-> Gibt es ein Leben vor dem Tod? ...

Am 22. März 2011 lud der Gasteig alle Kinder und Jugendlichen wieder einmal zu "Der Gasteig brummt" ein. Mitmachen und Mitsingen war wie immer erwüscht. Die 4b durfte gleich zwei Konzerte genießen und hatte großen Spaß beim Ausprobieren der vielen ausgestellten Instrumente.

Am Donnerstag, 31.03.2011 trafen sich vor Schulbeginn die Mitglieder des Gemeinsamen Ausschuss der Elternbeiräte zur Verkehrssicherheit an der Ichoschule München mit Vertretern des Kreisverwaltungsreferats am Tegernseer Platz, um aktuelle Probleme der Schulwegsicherheit an der Ichoschule zu diskutieren. Hauptanliegen der Elternbeiräte beim Termin war die Wiedereinrichtung einer dritten Stelle für einen Schulweghelfer, die vom KVR vor vier Jahren gestrichen worden war.

Auch dieses Jahr ging es beim gemeinsamen Schulfasching von Grundschule, Tagesheim und Mittagsbetreuung wieder ziemlich bunt zu. Das Motto "Dschungel" lockte viele verschiedene Tierarten hervor. Besonders eine Kompanie schon recht ausgewachsener grauer Dickhäuter war kaum zu übersehen... Nachdem sich die Kinder in den Klassenzimmern mit vom Förderverein gesponsorten Krapfen und Getränken gestärkt hatten, ging es in einer von Herrn Rothenaicher angeführten Polonaise zur Turnhalle, wo Faschingsmusik und eine bunte Bewegungslandschaft auf die Maskerle warteten.

Integration macht Schule - seit Jahren findet unter Trägerschaft des Frauenprojektes der Initiativgruppe  München (IG) der bewährte Sprachkurs "Mama lernt Deutsch" im Rahmen des Projekts "Schule mal anders" bei uns an der Ichoschule statt.

Wenn ein Eislauftag in den einzelnen Klassen ansteht, ist die Aufregung schon immer sehr groß. Auch in dieser Wintersaison haben sich wieder viele Klassen auf den Weg ins Eislaufstadtion Ost gemacht. Mit der U-Bahn und einem kleinen Marsch durch den Ostpark ist man in weniger als 30 Minuten am Ziel.

Im Kalenderjahr 2010 beteiligte sich die Grundschule mit Tagesheim an der Ichostraße erstmalig bei der alljährlich stattfindenden Schulsammlung für das Bayerische Schullandheimwerk.

Ein Elefant der einfach aus der Wuppertaler Schwebebahn springt? Seepferdchenmänner, die es leid sind, immer nur schwanger zu sein? Diese Geschichten und noch viele mehr begegneten uns bei der Lesung des sympathischen Kinder- und Jugendbuchautoren Dirk Walbrecker. Er schaffte es, alle Kinder durch seine abwechslungsreichen Erzählungen und seine Präsenz als Person derart in den Bann zu ziehen, dass die Zeit wie im Flug verging und angeregte Diskussionen und Gespräche in Gang kamen.

Immer wieder dürfen Grundschule und Tagesheim Studierende der Fachakademie für Sozialpädagogik begrüßen, die in einem Praktikum Einblick in die tägliche Arbeit mit Kindern erhalten. Auch derzeit ist das Haus wieder voller neuer Gesichter, die in die Klassen und Tagesheimgruppen hineinschnuppern. Dadurch ergab sich für einige Kinder die einmalige Chance, die zukünftigen Erzieher in einer ganz ungewohnten Rolle zu erleben: als Schauspieler und Sänger auf der Bühne im Rahmen des diesjährigen Musicalprojekts der Fachakademie nämlich.

Seiten