Schuljahr 2011

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Aktivitäten und Projekte. Durch Anklicken der Überschrift kommen Sie zum jeweiligen Artikel.

Am letzten Schultag vor den Ferien fand in allen Klassen der Ichoschule ein Weihnachtsfrühstück statt. Dies war eine geeignete Gelegenheit für die Partnerklassen, sich bei einer gemeinsamen Aktion genauer kennenzulernen. Die Kinder brachten lauter leckere Sachen mit, sodass alle nach Herzenslust schlemmen konnten.

 Vor den wohlverdienten Weihnachtsferien traf sich die Schulfamilie in der Lutherkirche, um gemeinsam das Ende des Kalenderjahres zu begehen. Pfarrerin Übler und Herr Bugl brachten den Kindern die Bedeutung von Weihnachten kindgerecht näher. Musikalisch begleitet wurde der Gottedienst von der Orff-Gruppe unter Leitung von Frau Eibl und Herrn Rothenaicher an der Gitarre. Auch die Kinder aus den Religionsgruppen beteiligten sich und machten den Jahresabschluss zu einer runden Sache. 

 Ein ganz besonderes Spektakel konnten die Grund- und Mittelschüler der Ichoschule am 19. Januar im Pausenhof erleben. Dort wurde der traditionelle Schäfflertanz vom Fachverein der Schäffler Münchens aufgeführt. Nur alle sieben Jahre kommt der Schäfflertanz zur Aufführung und so war es ein besonderes Privileg, dass er auch noch direkt vor der Haustür stattfand.  

Im Unterricht erfuhren die Kinder dann natürlich auch etwas über die Entstehung des Schäfflertanzes. Bestimmt  wollen Sie auch mehr darüber erfahren:

Von erster Sekunde an zog der Geschichtenerzähler Julian Plieninger mit
seiner Weihnachtsgeschichte die Klassen 1c und 1i in seinen Bann.

Eine wahre Icho-Invasion erlebte am 15.12.11 die Eislaufbahn Ost. Alle drei dritten Klassen wollten einige schöne Stunden auf dem Eis verbringen und nahmen ihre Partnerklassen (1a, 1b, 1c) gleich mit.

 

Am 14. Dezember unternahm die Klasse 1i einen weihnachtlichen Unterrichtsgang durch Münchens Fußgängerzone.

Auch in diesem Schuljahr besuchte der heilige Nikolaus alle 13 Klassen und auch die Mütter in den beiden Kursen "Schule mal anders". Alle Kinder fieberten aufgeregt dem hohen Besuch entgegen.

Einfühlsam erläuterte der heilige Nikolaus die Bedeutung des Nikolaustages auch in unserer Zeit und trug für alle Kinder beeindruckend ein Gedicht und ein Lied in bayerischer Mundart vor. Die Klassen überraschten den heiligen Mann auch mit Gedichten und Liedern, die sie andächtig vortrugen.

Der Liedermacher Toni Tanner ist inzwischen schon ein bekannter Gast an der Icho-Grundschule. Auch in diesem Schuljahr kam "Käfer & Co", eine Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater zu uns, um  ein neues Stück zur Aufführung zu bringen.

Die Klasse 1a ging zusammen mit den Kindern der Deutsch-Förderklasse am 15. November auf Entdeckungsreise im Kinderreich des Deutschen Museums. 

Nach Straßenbahnfahrt und kurzem Fußmarsch kamen die Schülerinnen und Schüler neugierig beim Deutschen Museum an. Dort stärkten sich alle noch mit ihrer Brotzeit, bevor dann ein kleiner Rundgang durch das Museum begann. Große Augen gab es gleich zu Beginn bei den beeindruckenden Schiffen und Flugzeugen.

In diesem Jahr wurde der Ichoschule bereits zum zweiten Mal die Ehre zuteil, die Räumlichkeiten für die Auftaktveranstaltung des K.i.d.S.-Projektes (Kreativität in der Schule) München zur Verfügung stellen zu können.

Die enge Zusammenarbeit mit der Stadtteilbibliothek Giesing ist seit Jahren ein wichtiger Bestandteil der Leseförderung an der Ichoschule. Dazu gehören auch regelmäßige Besuche, bei denen die Schüler den Aufbau und die Systematik einer Bibliothek kennenlernen. Für die Klassen 3a und 3c hatte Frau Übl einige kingerechte Aufgaben vorbereitet, um die Bücherei handlungsorientiert zu entdecken. Herzlichen Dank sagen die wissbegierigen Leseratten der Ichoschule!

Am Mittwoch, 16.11.2011 war am Buß- und Bettag wieder unterrrichtsfrei für die Kinder. Auch wenn viele noch immer glauben, die Lehrer hätten da frei, ist das bei uns nie so!

Traditionell wird dieser schulfreie Tag als pädagogische Tagesveranstaltung für die Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule mit Tagesheim an der Ichostraße genutzt.

Um 08.00 Uhr früh stand zunächst eine pädagogische Lehrerkonferenz auf dem Programm, an die sich ein Vortrag zu den aktuellen Strukturdaten des Schuljahres 2011/2012 anschloss.

Seiten