Schuljahr 2012

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Aktivitäten und Projekte. Durch Anklicken der Überschrift kommen Sie zum jeweiligen Artikel.

Am Dienstag, den 02.10.2012 fand die 1. Bewegungsbaustelle im Schuljahr 2012/ 2013 in den beiden Turnhallen im Erdgeschoss statt. Die regelmäßig stattfindenen Bewegungsbaustellen gehören seit nunmehr sechs Jahren zum festen Bestandteil unseres Schulprogramms.

Vor allem zur Stärkung der kreativen Betätigung bilden die regelmäßig stattfindenden Bewegungsbaustellen einen Grundpfeiler unserer Arbeit.

Am Freitag, den 21.9.2012 fuhr die Klasse 2 b zur Reitanlage Weberhof bei Holzkirchen. In kleinen Gruppen konnten die Kinder den Umgang mit einem Pony praktisch erproben.

Zuerst holten wir die Tiere von der Pferdekoppel. Sofort wurden sie von allen Seiten ausgiebig gestreichelt und gestriegelt. Auch die Hufe wurden ausgekratzt. Schließlich musste noch ein Sattel auf das Pony und dann konnte es losgehen. Jedes Kind durfte reiten. Auch das Zurückbringen der Tiere gehörte selbstverständlich dazu.

Am 28. September führte uns, die Klasse 4a, unser erster Unterrichtsgang auf die Theresienwiese. Wir besuchten das Zentrale Landwirtschaftsfest und bummelten anschließend natürlich auch noch gemütlich über das Oktoberfest.

Die Klasse 2a besuchte am 25. September die Ausstellung des Kinder- und Jugendmuseums „Im Dschungel“.

Am Freitag, den 21.09.2012, erhielten alle Erstklässler wieder eine Pausenbox im Rahmen der Aktion Bio-Brotbox 
• für die Kinder gefüllt mit Brot, Brotaufstrich, einer Karotte, Kressesamen und Dinkel-Honig-Poppies (Alles öko - logisch! :-))
• für die Eltern mit Informationsbroschüren zu gesunder Ernährung.
Dazu gab es eine passende Trinkflasche.

 Herzlichen Dank an die vielen Spender!

Am Donnerstag, den 13. September begann für viele Kinder ein ganz neuer Lebensabschnitt. Als stolze Erstklässler betraten sie mit wunderschönen Schultüten und begleitet von Eltern und Familie zum ersten Mal die Ichoschule, in der sie ab jetzt einen nicht unbeträchtlichen Teil ihrer Zeit verbringen werden. Dabei lernten sie gleich ihre Leitfiguren Maus, Ente und Maulwurf kennen, die als Orientierung zur Klasseneinteilung dienten.

Am  Freitag der ersten vollen Schulwoche wurde das neue Schuljahr 2012/2013 im Rahmen eines Anfangsgottesdienstes in der Lutherkirche eingeläutet. Pfarrerin Übler und Gemeindereferent Manfred Bugl hatten sich dafür etwas Besonderes einfallen lassen. Jedes Kind erhielt einen kleinen bunten Stein, der als Zeichen für einen ganz persönlichen Schatz stehen und in diesem Schuljahr gehütet werden sollte. In der Interpretation ihrer Wünsche zeigten die Ichoschüler sehr viel Fantasie und Einfallsreichtum.

Dass Lesen auch außerhalb der Schule Spaß macht, haben die Schüler der Klassen der Ichoschule gezeigt und dafür jetzt das Lob bei der großen „Sommerferien-Leseclub-Abschlussparty“ geerntet.

Seit vielen Jahren kommen alle 1., 2. und 3. Klassen in den Genuss von kostenfreien Selbstbehauptungskursen. Die Kurse werden finanziert von Sternstunden e.V. und privaten Sponsoren. An dieser Stelle ein herzliches Vergelt´s Gott dafür!

Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands. Mit dem 8. Bundesweiten Vorlesetag am Freitag, den 18. November 2011, möchten die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bundesbahn AG Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken.

Zahlreiche Bücherfreunde, Politiker und Prominente lesen wieder rund um diesen besonderen Tag aus ihren Lieblingsbüchern vor.

Der Förderverein der Grundschule mit Tagesheim an der Ichostraße hat bei der Sozialen Stadt einen Antrag auf Förderung des Projektes "Schach-Club im offenen Schulhof an der Ichostraße" gestellt, der im Oktober von der Koordinierungsgruppe genehmigt wurde.

Wir, die Ethik-Gruppe der 3a/b, beschäftigten uns im Rahmen der Weltreligionen auch mit dem Christentum. Dabei tauchten viele Fragen auf. Wie ist das denn mit Gott und Jesus? Welche Feste feiern die Christen? Wie läuft der Gottesdienst ab?

Seiten