Schuljahr 2013

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Aktivitäten und Projekte. Durch Anklicken der Überschrift kommen Sie zum jeweiligen Artikel.

Am Freitag, den 04.04.2014, war die Klasse 1a bei den Klassen 7a und 7g eingeladen Ostergebäck zu backen. 

Nein, es war kein Aprilscherz - die Klasse 2i machte sich am Dienstag, den 01. April 2014, zusammen mit dem Lehrer- und Erzieherteam auf den Weg in die Fasanerie zu einem Naturerlebnistag mit dem thematischen Schwerpunkt "Leben im Wasser".

Einige Giesinger wunderten sich heute wohl über ganze Scharen von Ichoschülern, die sich morgens um halb zehn zu Fuß auf den Weg Richtung Rosenheimer Platz machten. Ziel war der Rio Filmpalast, den wir im Rahmen der gerade laufenden Schulkinowoche ganz für uns hatten. Die Teilnahme war ein Geschenk für alle Kinder und wurde von der Schule für den Gewinn des regionalen i.S.i.-Preises in diesem Jahr spendiert. 

Selbst Detektiv sein – was das bedeutet, erlebten die Schüler der Klassen 3b und 3c bei der Detektiv-Einführung mit Alexander Schrumpf in der Stadtteilbibliothek Giesing. Plötzlich wurden die Drittklässler zu Sherlock Holmes oder Hercule Poirot, die ihren Spürsinn beweisen wollten. Ein Tatort wurde nachgestellt und die Kinder lernten verschiedene Techniken der Spurensicherung kennen.

... und die Ichoschule ist mittendrin. Die Klassen 2a, 2b, 2i und 3i hatten am Donnerstag, den 28.03.2014, das Vergnügen, am Programm des kostenfreien Kinder- und Jugendkonzerttages im Gasteig teilzunehmen. Die 2. Klassen besuchten ein Konzert des ODEON - Jugendsinfonieorchesters München, dem Patenorchester der Münchner Philharmoniker. Wir lauschten spanischen und italienischen Klängen. Den Höhepunkt bildete der griechische Sirtaki, der zum taktvollen und immer schneller werdenden Mitklatschen animierte.

Die dritten Klassen verlegten zum Einstieg in ihr neues sachkundliches Thema "Tiere des Waldes" ihren Lernort vom dunklen Klassenzimmer kurzerhand ins Freie und verbrachten einen interessanten und kurzweiligen Vormittag im Waldklassenzimmer von Herrn Schreyer, der nicht nur Jäger, sondern auch Falkner ist und seit vielen Jahren Schulklassen in seinem Reich empfängt und sie an seinem reichen Wissen teilhaben lässt.

In letzter Zeit konnten genaue Beobachter wieder einmal feststellen, dass am Vormittag immer wieder ganze Kinderhorden in die Stadtteilbibliothek Giesing strömten, obwohl diese eigentlich geschlossen war... Das hat einen Grund! Wir wurden extra eingeladen und zwar vom Team der Bücherei. 

Die Drittklässler haben gerade eben das Themengebiet „Strom“ abgeschlossen und konnten in den letzten Wochen einen Einblick in die Welt der Elektrizität bekommen. Einige Kinder konnten sich besonders einbringen. 

Auch in diesem Schuljahr trifft sich die Schulfamilie zu regelmäßigen Statios zur Fastenzeit in der kleinen Aula/I. Stock. Unsere Religionslehrerin Frau Bauer erareitet diese kurzen Momente des Innehaltens mit ihren Religionsklassen. Die heutige Statio kann unter dem Oberbegriff "helfende Hände" gestellt werden.

Ein Draht und ein Haufen Perlen? Und daraus soll jetzt ein Fisch werden? Die Kinder der Klasse 3b machten zunächst ziemlich ratlose Gesichter, als ihnen das Bastelmaterial für einen Perlenfisch präsentiert wurde. Nach genauer Anleitung machten sich alle ans Werk und es zeigte sich, dass es doch gar nicht so einfach war. 

Im Rahmen des Themenbereiches "Feuer und Feuerwehr" besuchten die dritten Klassen die Feuerwache 5 in Ramersdorf. Zu Beginn informierte ein Flm darüber, wie man einen richtigen Notruf absetzt. Danach durften die Kinder einen Feuerwehrmann begleiten und sich ein wenig auf der Wache umschauen. Sie konnten sogar selbst die Schutzkleidung anprobieren und alle bemerkten, dass sie ziemlich schwer ist. 

An einem der ersten warmen Tage unternahm die Klasse 1b einen Spaziergang. Wo kann man wohl schon Frühlingsblumen finden?

Seiten