Aktivitäten

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Aktivitäten und Projekte. Durch Anklicken der Überschrift kommen Sie zum jeweiligen Artikel.

„Kann ich mein Wasser auffüllen?“ Diese Frage wurde während unseres Breakdance-Projekts mit dem K.I.D.S Künstler Aloun sehr oft gestellt, denn nach wirklich schweißtreibendem Aufwärmen und anschließenden Dehnungsübungen begann die detaillierte Arbeit an Choreographien.

Jetzt ist es wieder vorbei... Bei der Jugendverkehrsschule lernten die vierten Klassen wieder für´s Leben. Den Abschluss bildete der Realverkehr mit eigenen Rädern bei strahlendem Sonnenschein.

Am Montag den 19. Juni erwarteten vier Klassen eine ungewöhnliche Musikstunde. Es kamen Studenten der Ludwig-Maximilians-Universität und hörten Musik mit ihnen.

Spielen macht glücklich! Das Referat für Bildung und Sport bietet in offenen Pausenhöfen der Landeshauptstadt München Spielaktionen zusammen mit dem "Freizeit Sport" unterstützt von der Stadtsparkasse München an. Drei Nachmittage konnte im offenen Pausenhof der Ichoschule der Rolli-Parcour von den Kindern getestet werden.

Am Freitag, 19.06.2017 besuchten ganz besondere Gäste unsere Schule. Sängerinnen und Sänger der "Oper für Kinder" führten einen Teil ihrer Oper "Der Liebestrank" in der kleinen Turnhalle der Grundschule Ichostraße auf.

Einen ganz besonderen Unterrichtstag erlebten Ichoschüler von der ersten bis zur dritten Klasse am Dienstag, den 30.05.: Im Residenztheater besuchten sie die Vorstellung von „Robin Hood“ nach einem Szenarium von Angela Obst und Robert Gerloff.

 

"Flausen im Kopf" - so heißt die aktuelle Veranstaltungsreihe im Augustinum, einem Wohnstift für Senioren. Gemeinsam mit der Kulturreferentin Ina-Marie Welling plante ich mit meiner Klasse dort lustige Geschichten über freche Kinder vorzulesen.

Von Montag, 22.05. bis Mittwoch, 24.05.2017 waren die Klassen 2a, 3bi und 4a im Schullandheim Haus Sudetenland in Waldkraiburg. Allein die Zugfahrt war schon ein Erlebnis für sich. Kurz vor dem Mittagessen kamen wir im Schullandheim an. Nach einem stärkenden Mahl bezogen wir zunächst unsere Zimmer und erkundeten das Haus und die unmittelbare Umgebung.

Für die Ethik- und Religionsgruppen der 4. Klassen fanden die Unterrichtseinheiten über die drei großen Weltreligionen einen spannenden Abschluss: Der Münchner Integrations- und Bildungsverein e.V. (MIB) – Dank geht hierbei an Herrn Mestan - ermöglichte uns einen Besuch im islamischen Kulturzentrum in der Martin-Luther-Straße.

Unser Besuch im Haus der Kunst begann mit dem Eintreten in eine große Halle und der Mitte stand ein riesiges Skelett. War es ein Dinosaurier oder war es ein Pferd, da es Hufen hatte? Es faszinierte uns alle. Dort trafen wir auch zwei liebe Damen, die uns in Empfang nahmen und uns in ein großes Atelier führten.

Im Rahmen des Deutschunterrichts lernen die Kinder in der zweiten Klasse unter anderem die Aufforderungssätze kennen. Dieses Kapitel behandelt unser Lehrwerk mit dem Thema "Bohnen pflanzen". Nachdem die Theorie besprochen und fleißig Sätze gebildet wurden, hieß es: "An die Töpfe, fertig, los..."

Am Freitag, 12 Mai 2017 fand ein phantastischer Kulturabend am Schulstandort Grundschule München, Ichostraße 2 statt. Durch das kurzweilige Programm führten Frau Marianna Ölmez und Herr Su Turhan.

Seiten