Aktivitäten

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Aktivitäten und Projekte. Durch Anklicken der Überschrift kommen Sie zum jeweiligen Artikel.

Mittwochs um Viertel vor acht das Klassenzimmer der 1ci erwacht, die Erstklässler sitzen und warten ungeduldig auf ihre Lesepaten. Die Kinder der Patenklasse 3ci schleichen herein und lassen sich vorlesen - oh ist das fein.Jeden Mittwoch findet in der Früh im Klassenzimmer der 1ci ein Lese-Event statt. Die Erstklässler lesen den Drittklässlern ihre Leseaufgaben vor.

„Ja, den kenne ich!“ „War das nicht der mit dem Mantel?“ - Das Vorwissen und die Begeisterung über den heiligen Martin ist auch in der 1. Klasse groß. An einem regnerischen Nachmittag setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a in der offenen Ganztagsbetreuung zusammen und malten gemeinsam ein Bild zum Thema „Sankt Martin und der Laternenumzug“.

Nachdem wir im letzten Schuljahr Martin Luther schon ausführlich behandelt haben, wollten wir dieses Schuljahr unser Wissen nur nochmals auffrischen. Schließlich feiern die Protestanten in diesem Jahr 500 Jahre Reformation. Da kam eine Boardstory vom Portal „onilo“ gerade recht. Hier wurde kurz in einem animierten Bilderbuch alles Wissenswerte über Martin Luther und die Reformation zusammengefasst.

In den Herbstferien hatte das Tagesheim wegen der Feiertage nur am Donnerstag und Freitag geöffnet.
Den Kindern wurden zwei Ausflüge angeboten: Eine Gruppe ging zum Entdecken und Ausprobieren in das deutsche Museum. Die andere Gruppe besuchte die Socca-Five Arena am Olympiazentrum, um dort Fußball zu spielen und sich richtig auszupowern.

Am Freitag, den 27. Oktober 2017 machte sich die Klasse 4bi – bepackt mit Decken und Kissen - auf den Weg zu ihren Patenkindern aus der zweiten Klasse. Eine spannende Lektüre durfte selbstverständlich auch nicht fehlen, denn die folgende Deutschstunde sollte zum gemeinsamen Schmökern und zum gegenseitigen Vorlesen genutzt werden.

Kurz vor den Herbstferien war es endlich soweit. Die Schüler der 1bi und der 3bi lernten ihre Paten kennen. Nachdem die Drittklässler im Rahmen des Deutschunterrichts eine Einladung an die Erstklässler verfasst und überbracht hatten, wuchs die Neugier. Wer wird denn mein Patenkind? Was machen die Paten eigentlich? Diese Frage stellten die Erstklässler in ihrer Antwortkarte, die sie unbemerkt an die Tafel der 3bi hängten.

"Mu, ma, mi, me, mo" klingt es seit einigen Wochen aus den Erstklassräumen. Die ersten Buchstaben sind gelernt, das Lesen und Schreiben klappt immer besser. Bevor die Buchstaben im Schreiblehrgang auf Papier geübt werden, erfolgen einige Übungen, die den Kindern den Zugang zum neuen Buchstaben erleichtern sollen.

Der Elternbeirat der Grundschule hat auch in diesem Schuljahr die Durchführung der Landessammlung für Schullandheime im Regierungsbezirk Oberbayern vom 23. Oktober bis 12. November 2017 genehmigt. Alle 12 Klassen der Icho-Grundschule beteiligen sich bei dieser bayernweit stattfindenen Sammlung.

Die Klasse 3ci begann den Schultag am Donnerstag mit einem Sportprogramm an der frischen Luft. In Begleitung von Tagesheimerzieher Herrn Brenner joggten wir Richtung Kronepark und drehten dort einige Runden in der schönen Morgensonne. 

Wie in jedem Jahr bekamen die ersten Klassen vergangene Woche Besuch. Eine Musikpädagogin des Tölzer Knabenchores besuchte uns. Gleich zu Beginn musste natürlich erstmal eine wichtige Frage geklärt werden: Was ist eigentlich ein Knabe? Und was ist ein Chor? Nachdem auch viele Mädchen Spaß am Singen haben, gab die Musikpädagogin gleich einige Tipps für mögliche Kinder- und Mädchenchöre.

Am Freitag, 20.10.2017 fand in der kleinen Aula im 1. Stock unsere Schulversammlung für alle Kinder, Lehrkräfte und Erzieher der Icho-Grundschule statt. Herr Rothenaicher hatte einige Tagesordnungspunkte mit der Schulfamilie zu besprechen und fand mahnende Worte zur Unordnung auf dem Pausenhof, dem Verbot einfach über die Straße zu laufen und erinnerte daran die Ampel zu nutzen, an der unsere Schulweghelferin steht.

Immer wieder sind einzelne Klassen von der Läuseplage betroffen. Aus diesem Grund haben wir in Abstimmung mit dem Elternbeirat und dem Förderverein der Grundschule einen Schulprojekttag zum Thema "Gib den Läusen keine Chance!" durchgeführt. Alle Kinder wurden nochmalig für das leidige Thema sensibilisiert. Der Förderverein hat für jedes Kind einen Läusekamm beschafft. Herzlichen Dank dafür!

Seiten