Aktivitäten

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Aktivitäten und Projekte. Durch Anklicken der Überschrift kommen Sie zum jeweiligen Artikel.

Am Freitag, den 24.03.17 fand in der kleinen Aula im ersten Stock eine Statio anlässlich der Fastenzeit statt. Alle Mitglieder der Schulfamilie waren eingeladen gemeinsam zu singen und Geschichten aus der Bibel zu hören.

Das Tagesheim und die Grundschule hatten zum Fasching 2017 das Motto "Märchen" ausgerufen. Von den vielen tollen, kreativen und wunscherschönen Verkleidungen wollen wir einige präsentieren!

Am Samstag, 18. Februar 2017 öffnete das Tagesheim seine Türen um die Einrichtung, seine Erzieherinnen und Erzieher sowie den Elternbeirat vorzustellen. In den Räumen wurden diverse Spiel-, Kreativ-, und Sportworkshops zum Ausprobieren angeboten. Der Elternbeirat versorgte die Besucher und Besucherinnen mit leckeren Waffeln.

Am Donnerstag vor den Faschingsferien wurde auch in der Icho-Grundschule gebührend Fasching gefeiert. Dieses Jahr begegnete man Prinzessinnen, Rittern, Tieren, Hexen, Zwergen und anderen magischen Wesen zum diesjährigen Motto "Märchen". Das Lehrerkollegium trat als Zwerge unter der Leitung ihres Schneewittchens, Herrn Rothenaicher auf.

Voller Aufregung fieberten die Kinder des Offenen Ganztags dem Valentinstag entgegen, da an diesem Dienstag Nachmittag für sie alle ein besonderes Ereignis anstand. Zusammen mit den BetreuerInnen machten sie sich auf den Weg zum Circus Krone, denn es hieß wieder: Hereinspaziert! Manege frei für die Unicef-Kindergala im Circus Krone!   

Alle vierten Klassen sowie Lehrer und Erzieher begaben sich auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Das Stück „Am Anfang war die Isar“ handelt von der Stadtgründungsgeschichte Münchens. Der kleine Theatersaal war mit Kissen und Stühlen ausgestattet, auf denen es sich die Icho-Grundschüler gleich bequem machten.

Am Montag, 20.02.2017 waren die Kinder der Klasse 4i zusammen mit Frau Ög und Frau Danhof Zuschauer bei der ZDF-Kindersendung „1, 2 oder 3“.

Hier berichten Ellen, Miriam, Anian und Hannes über ihre Erlebnisse:

Am Donnerstag, den 16.02.2017, gingen beide Klassen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und ihren Erzieherinnen zum Schlittschuhlaufen in den Ostpark. Das Wetter war fantastisch und so liefen alle begeistert mehrere Runden. Ein besonderes Lob gilt jedoch den Anfängern, die immer wieder den Mut fanden, sich auf den Kufen vorwärts zu bewegen.

Bei frühlingshaften Temperaturen machte sich die Klasse 2bi auf ins Eissportzentrum München-Ost. Während wir auf die Schlittschuhe warteten, stärkten wir uns noch mit einer Brotzeit, um danach die Eisbahn zu erobern. Die einen flitzten gleich Runde um Runde los, die anderen standen zunächst noch unsicher auf den schmalen Kufen.

Am Dienstag drehte sich im Mathematikunterricht der zweiten Klassen alles nur um Geld. Frau Fendt von der Sparkasse stellte sich all den vielen Fragen der Kinder und freute sich sehr über das rege Interesse. Geduldig beantwortete sie die Fragen und erzählte viele spannende Dinge. 

Bei der heutigen Schulversammlung, sie stimmungsvoll mit der Schulhymne eröffnet wurde, wurden die Schülerinnen und Schüler über wichtige Neuerungen informiert. Beispielsweise wird nach der Frostperiode der Pausenhof aufgewertet mit einer Spielwand und das Klettergerüst, das seit Wochen aus sicherheitstechnischen Gründen mit einem Bauzaun abgesperrt ist, wird saniert.

Ich erinnere mich noch gut, als ich mit der jetzigen dritten Klasse zum ersten Mal beim Schlittschuhlaufen war. Viele von euch standen davor noch nie auf Schlittschuhen und ihr alle habt tapfer eure Runden gedreht und geübt und geübt. Es ist nicht leicht, gerade auf den Kufen zu stehen und das Gleichgewicht zu halten. Jedes Mal seid ihr mutig wieder aufgestanden, wenn ihr ausgerutscht seid.

Seiten