Ein Aquarium für die 3b

Seit Anfang Mai beschäftigte sich die Klasse 3b mit dem Thema Aquarium. Ziel war es gemeinsam zu planen, was man für ein Aquarium alles benötigt, damit sich Fische darin wohlfühlen, um danach eines einzurichten.

Fleißig wurden Fachbücher gewälzt, Fische ausgesucht und Einkaufslisten geschrieben. Bei einem Aquarienexperten klärten wir die letzten Fragen und kauften das nötige Zubehör.

Mitte Juni war es dann endlich soweit! Das Aquarium wurde eingerichtet. Alle Kinder packten mit  an, sodass wir am Ende des Tages ein schönes Becken mit vielen Pflanzen hatten.

Die Fische zogen dann Ende Juni bei uns ein. Gemeinsam fuhren wir in den Laden und suchten die Fische aus. Vorsichtig wurden die Tiere in die Schule transportiert und in das Becken eingesetzt. Nach wenigen Tagen konnten wir bereits Nachwuchs entdecken. Insgesamt leben nun acht Rote Neons, drei Siamesische Rüsselbarben, acht erwachsene Guppys und zwei Babyguppys, drei Antennenwelse und vier Panda-Panzerwelse bei uns in der 3b.

Jede Woche übernehmen einige Kinder Aufgaben zur Pflege des Beckens. Es muss gefüttert, die Technik überprüft und der Zustand der Fische überprüft werden. Besondere Entdeckungen oder Ähnliches werden im Aquarientagebuch notiert.

Wir freuen uns sehr über unsere Mitbewohner und erklären interessierten Kindern, Eltern und Lehrern gerne mehr über das Becken.

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Schulleitung und den Förderverein, ohne deren Mithilfe das Projekt nicht durchführbar gewesen wäre!