Buchstabenfest mit Lesenacht der 1b

Am 18./19. Juli 2013 veranstaltete die Klasse 1b ein Buchstabenfest mit Lesenacht.

Los ging es um 19.30 Uhr. Nach dem Aufbau der Schlafplätze im Klassenzimmer tobten sich alle Kinder auf dem Pausenhof aus.

Beim Buchstabenfest in der Mittagsbetreuung gab es verschiedene Stationen rund um die Buchstaben. Am Ende folgte eine Buchstabensuppe und die Verteilung der Meisterbriefe.

Anschließend wurden bei einer Schulhausrallye Aufgaben und Fragen in und um die Schule erfolgreich in Gruppen gelöst.

Danach wurde im Klassenzimmer mit der Lektüre „King-Kong, das Reiseschwein“ begonnen. In dem Buch nimmt  ein Junge heimlich sein Meerschweinchen mit in den Urlaub. Leider klappt nicht alles wie geplant…

Wer wollte, konnte jetzt zu Musik ein bisschen tanzen und sich bewegen.

Im Dunkeln ging es mit Taschenlampe in den Pausenhof zu einer Kometen-Suche. Urplötzlich waren dort Alufolie-Süßigkeiten vom Himmel gefallen…

Mit Kuscheltier-Salat, Gute-Nacht-Geschichte, Taschenlampen-Spielereien, Lesen im eigenen Buch und Flüstern mit den Bettnachbarn ging es nach einem lustigen und abwechslungsreichen Abend in die Betten beziehungsweise ins Land der Träume.

Nach einer etwas kurzen Nacht frühstückten wir am nächsten Morgen ausgiebig in der Mensa des Tagesheimes.

Seitdem fragen die Schüler: „Wann machen wir mal wieder eine Lesenacht?“