Wissen

Haustiere - Plakate der Klasse 2bi

Das HSU-Thema Haustiere hat die Klasse 2bi sich nahezu selbständig erarbeitet, dabei großen Spaß gehabt und bei diesem Tun sehr viel dazu gelernt. Zu zweit wählten sie ein Heimtier aus, über das sie dann Informationen sammelten. Mit Fotos, eigenen Texten und selbst gemalten Bildern präsentierten sie dann der Klasse ihr Plakat und den in der Schule geübten, kurzweiligen Vortrag.

 

Unterrichtsgang zum Falkner

Am 19. April machten sich die dritten Klassen bei herrlichem Sonnenschein auf den Weg zur Falknerei Schreyer im Staatsforstrevier Berglwald in Oberschleißheim. Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts beschäftigen sich die Schüler zur Zeit nämlich mit den heimischen Waldtieren. An diesem Tag durften sie Greifvögel einmal aus der Nähe betrachten.

 

Martin Luther im Religionsunterricht

Nachdem wir im letzten Schuljahr Martin Luther schon ausführlich behandelt haben, wollten wir dieses Schuljahr unser Wissen nur nochmals auffrischen. Schließlich feiern die Protestanten in diesem Jahr 500 Jahre Reformation. Da kam eine Boardstory vom Portal „onilo“ gerade recht. Hier wurde kurz in einem animierten Bilderbuch alles Wissenswerte über Martin Luther und die Reformation zusammengefasst.

 

Gib den Läusen keine Chance!

Immer wieder sind einzelne Klassen von der Läuseplage betroffen. Aus diesem Grund haben wir in Abstimmung mit dem Elternbeirat und dem Förderverein der Grundschule einen Schulprojekttag zum Thema "Gib den Läusen keine Chance!" durchgeführt. Alle Kinder wurden nochmalig für das leidige Thema sensibilisiert. Der Förderverein hat für jedes Kind einen Läusekamm beschafft. Herzlichen Dank dafür!

 

Besuch im Waldkindergarten

Die Klasse 1a besuchte in Erinnerung an die eigene Kindergartenzeit, die nun schon einige Monate zurückliegt, den Naturkindergarten "Hasenklee" im Perlacher Forst. Zuerst besichtigten wir deren Bauwagen, der als Gruppenraum dient und  erkundeten die interessante Ausstattung des Kindergartens.

 

Gemüsesuppe

Selbstgemachte Gemüsesuppe gab es am 16. Oktober in der 2 a. Am Mittwoch davor hatten die Kinder die Zutaten auf dem Bauernmarkt am Maria-Hilf-Platz gekauft. Mit geschickten Händen wurden 14 Gemüsesorten kleingeschnippelt. Fast alle konnten erst einmal roh probiert werden. Schließlich landeten die Gemüsestückchen nach und nach in einem großen Topf. Nach der Pause war die Suppe fertig und wurde mit großem Appetit gegessen.

 

Seiten

RSS - Wissen abonnieren