Jugendverkehrsschule der vierten Klassen

Ganz im Zeichen der Verkehrserziehung steht zur Zeit der Heimat- und Sachunterricht der 4. Klassen. Die Radfahrausbildung steht an. Um für die theoretische Prüfung fit zu sein, lernen die Kinder die Bedeutung der Verkehrszeichen und lebenswichtige Regeln im Straßenverkehr kennen. Mit zwei Polizisten wird mehrmals auf Fahrrädern im Schulhof der Ichoschule das theoretisch Gelernte in die Praxis umgesetzt. Zur Belohnung winken beim Bestehen der abschließenden praktischen Prüfung für jeden ein Fahrradwimpel und der heißersehnte Fahrradführerschein. Selbstverständlich wagen wir auch zum Abschluss eine Fahrt im Realverkehr. Danke an die Verkehrspolizei für die geduldige und tatkräftige Unterstützung.