K.i.d.S-Projekt in der 3b: Unsere Pausenhofmauer erzählt eine Geschichte

Die Klasse 3b wurde im Mai vom K.i.d.S-Fieber gepackt. Die Künstlerin Babs Flekstad hatte tolle Ideen mitgebracht, wie wir unsere Pausenhofwand durch Schattenbilder optisch aufwerten können. So entwickelten wir geeignete Motive und Szenen für Schattenbilder, die der kahlen Wand Leben einhauchen sollten.

Dafür fing Babs während der Pause zunächst einige typsiche Pausenhofsituationen mit ihrer Kamera ein. Mit unseren zahlreichen Ideen hätten wir ohne weiteres mehrere Wände bemalen können. Da weniger jedoch bekanntlich meist mehr ist, wählten wir die besten Motive aus und dann ging es auch schon an die Arbeit. Zuerst wurden die Schattenbilder von einer Folie mittels Tageslichtprojektor in Lebensgröße auf Packpapier übertragen und anschließend exakt ausgeschnitten. Die daraus entstandenen Schablonen wurden zum Zeichnen der Umrisse an der Wand benutzt. Schließlich kam die Farbe ins Spiel  und hin und wieder leider auch mal auf die Kleidung...

Nun ist sie fertig, die neue Wand, die unseren Pausenhof noch schöner macht. Wenn du genau hinsiehst kannst du so einiges entdecken. Da ist zum Beispiel die fleißige Gärtnerin, die sich um unsere neuen Sträucher kümmert, der fleißige Pausendienst, der alles sauber hält. Während einige Kinder genüsslich ihr Pausengetränk schlürfen, spielen andere "Vier gewinnt" und da hat auch jemand Ärger mit einer Lehrerin - was der wohl angestellt hat?