Lesenacht der Klassen 1c, 2b, 3b

Mit Luftmatratzen, Schlafsäcken, Kuscheltieren und natürlich Büchern ausgerüstet kamen am 2. Juli abends fast 70 Kinder zur Lesenacht in die Schule. Der Lagerplatz wurde in manchen Klassenzimmern ganz schön eng bei so vielen ausgebreiteten Sachen...

Innerhalb der Klassen fanden anschließend verschiedene Aktionen statt. Einige Kinder tobten sich in der Turnhalle erst mal so richtig aus, bevor es ans Lesen ging. Dabei gab es viele verschiedene Lesevorlieben. Es wurde vorgelesen, selbst gelesen und in Gruppen gelesen. Zwischendurch gab es leckeres selbstgemachtes Popcorn und dann regnete es auch noch glitzernde Päckchen vom Himmel, die wir mit Hilfe von Taschenlampen im Pausenhof aufspürten. Nachdem die Zähne geputzt waren, schmökerte jeder für sich in seiner Lektüre. Nach einiger Zeit glitten wir alle langsam in den Schlaf und wurden von den ankommenden Schulkindern erst am nächsten Morgen wieder geweckt.

Nach einem tollen Frühstück in der Mittagsbetreuung, das uns der Förderverein bereitete, gingen wir hundemüde nach Hause und ruhten uns von dieser ereignisreichen Nacht erst einmal aus.