Reise ins Mittelalter - Die Klassen 4a und 4b besuchten Ende April das beeindruckende mittelalterliche Fest "Ritter im München"

Zum ersten Mal fand auf dem Olympiagelände ein mittelalterliches Spektakel statt - und wir waren dabei!

Kaum im Olympiapark angekommen, wurden wir wie mit einer Zeitmaschine in eine andere Zeit versetzt. Plötzlich waren wir umgeben von Rittern mit ihren Knappen, Gauklern und Spielleuten sowie verschiedenen Händlern und Marktleuten. Wir konnten das Lagerleben und bunte Markttreiben von nächster Nähe aus beobachten. Wir sahen Waffenappelle, Ritterkämpfe, Musterungen und Spießruten laufen. Besonders interessant war es aber auch, den Handwerkern bei ihrer Arbeit zuzusehen. Es wurde getöpfert, gefilzt, gedrechselt, Papier geschöpft, Brot gebacken und Steine bearbeitet. Seiler, Glasbläser, Schmiede, Ledermacher, Schilderbemaler, aber auch Fackelbauer, Kerzenzieher und noch viele andere zeigten ihr Handwerk. Immer wieder umgeben vom Klang der mittelalterlichen Musik von Schalmeien, Dudelsäcken, Drehleiern und Trommeln und natürlich auch durch die tollen Ritterrüstungen und Kostüme fühlten wir uns alle ins Mittelalter zurückversetzt.