Schullandheimaufenthalt der 4.Klassen

Von Montag, den 08.06.2010, bis Mittwoch, den 10.06.2010, waren wir, die Klassen 4a und 4b, gemeinsam mit den Betreuern Herr Rothenaicher, Frau Meier, Frau Brede, Frau Kurz und Herrn Dettmer im Schullandheim „Haus Sudetenland“ in Waldkraiburg.


Uns allen gefiel es dort sehr. So können wir auf viele schöne Erlebnisse zurückblicken. Wieder in München angekommen, formulierten die Kinder ihre Gedanken in Briefen. Hier der Brief von Luis (4a):

Liebe Frau Meier, liebe Frau Brede, lieber Herr Dettmer, lieber Herr Rothenaicher, liebe Frau Kurz,

danke, dass Sie mit uns ins Schullandheim gefahren sind. Dort war es total schön! Besonders toll fand ich die lange Rutsche im Schwimmbad und das Lagerfeuer am ersten Abend. Aber auch der Wildfreizeitpark, die Party und der große, schöne Spielplatz bereiteten mir viel Freude. Ich fand es auch gut, dass das Essen lecker war und das Schullandheimgelände sauber war. Ich fühlte mich in meinem Zimmer super wohl, weil es klein und gemütlich war. Mir gefiel es, dass wir uns alle jeden Abend zusammengesetzt haben und eine Krimigeschichte angehört haben. Dass wir auf dem Schullandheimgelände soviel ausprobieren konnten, fand ich prima. Ich wusste vorher nicht, dass ich soweit springe wie ein Eichhörnchen. Ich war total traurig, als wir wieder gefahren sind. Sie haben aus allem etwas Besonderes gemacht, so dass dieser Schullandheimaufenthalt bei mir unvergessen bleibt.

Viele Grüße, Luis.