Tag der offenen Tür im Tagesheim 2018

Am 3. Februar 2018 öffnete das Tagesheim an der Grundschule Ichostraße seine Türen für interessierte Eltern der kommenden Erstklässler und Familienmitglieder der Tagesheimkinder. Die zahlreichen Besucher konnten sich ein Bild von den Tagesheimräumen sowie den Angeboten und Arbeitsweisen der Erzieherinnen und Erzieher machen.

Die Eltern konnten die Gruppenräume  besichtigen. Im Erdgeschoß stellten die 3. und 4. Klassen Logi- und Gemeinschaftsspiele aus. Im ersten Stock boten die 1. und 2. Klassen kreative Angebote an. Es wurden Papierflieger und Faschingsmasken in fröhlicher Runde angefertigt. Passend zur Faschingszeit konnten sich die Kinder von den Erzieherinnen und Erziehern schminken lassen. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat mit vielen leckeren Waffeln und Kinderpunsch.

Für die Eltern der zukünftigen Erstklässler gab es Führungen, in denen die Arbeitsweisen und das Konzept des Tagesheimes vorgestellt wurden.

Der Höhepunkt des Tages waren die Vorführungen der Theatergruppe des Tagesheims. Unter Leitung von Frau Ög präsentierten die Kinder ihr Stück „Das verrückte Schulwerk“ den aufmerksamen Zuschauerinnen und Zuschauern im Theatersaal der Mittelschule.