Turnen und Klettern auf der Bewegungsbaustelle

Am Donnerstag, den 15.12.16 konnten sich die Kinder aller Jahrgangsstufen wieder auf einer Bewegungsbaustelle austoben.

Mithilfe von fleißigen und starken Viertklässlern bauten Lehrkräfte in der großen Turnhalle einen abwechslungsreichen Abenteuerspielplatz auf.

An verschiedenen Stationen waren Balance, Kraft, Ausdauer und Geschick gefragt, die die Kinder spielerisch trainieren konnten.

Während sich einige Kinder gleich an die großen Geräte, wie den Schwebebalken, die Sprossenwand oder den Kletterturm wagten, probierten andere Kinder znächst die Kleingeräte, wie Jonglierbälle, Balance-Bretter oder Hula-Hoop-Reifen aus.

Dabei war die Wahl der Station und die Reihenfolge den Kindern überlassen. So war es möglich, dass die Kinder ihre eigenen Stärken und Schwächen einschätzen konnten.

Aber nicht nur die Bewegung stand im Vordergrund, auch soziale Fähigkeiten, wie Teamarbeit, gegenseitige Rücksichtnahme und Verantwortung schulten die Schülerinnen und Schüler.

Wir bedanken uns herzlich bei den Lehrkräften und Kindern, die so taträftig auf- und abgebaut haben!