Unsere Schule

Über uns

Die Icho-Grundschule ist eine staatliche Schule in München Giesing mit ca. 300 Kindern in acht gebundenen und vier offenen Ganztagsklassen. Unser Schulhaus aus dem Jahr 1914 hat helle, große Klassenzimmer mit Lese-, Computer- und Arbeitsecken. In allen Klassen bieten wir unseren Schülern zusätzliche Förder- und Differenzierungsmöglichkeiten sowie zahlreiche Projekte und Kursangebote.

In "Schule mal anders", einem Deutschkurs für Erwachsene mit angeschlossener Kleinkinderbetreuung, dürfen auch die Eltern die Schulbank drücken.

Unsere Schwerpunkte

Unser Programm richtet sich in der Gestaltung und Konzeption des Unterrichts nach dem LehrplanPlus für Grundschulen in Bayern. Für unser tägliches Schulleben haben wir dabei folgende drei Programmschwerpunkte gewählt:

Schwerpunkte im Unterrichtsalltag

Unsere Programmschwerpunkte werden im täglichen Schulleben umgesetzt und bei der Gestaltung des Unterrichts berücksichtigt. Dazu werden im Unterricht folgende Elemente eingesetzt:

  • Einsatz offener Lernformen wie schüler-, projekt- und materialorientierter Unterricht, Wochenplanarbeit und Einsatz von Computern
  • Fundierte tägliche Unterrichtsarbeit wie Arbeit in verschiedenen Sozialformen, Tutorensystem, Helferkonferenz und Schülersprechstunden
  • Aufsuchen außerschulischer Lernorte wie Museen, Theater, Stadtbücherei und naturkundliche Exkursionen
  • Experten zu verschiedenen Unterrichtsthemen werden in die Schule eingeladen.
  • Kooperative Arbeit im kompetenzorientierten Unterricht

Im Rahmen einer gelingenden Bildungs- und Erziehungspartnerschaft ist uns die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig. Deshalb organisieren wir regelmäßig Elternsprechtage, Elternabende mit verschiedenen Themenschwerpunkten und nehmen uns wann immer möglich auch Zeit für Elterngespräche außerhalb der regulären Sprechstunden.

Schwerpunkte der Schulaktivitäten

Um unsere Förderschwerpunkte auch im Schulalltag außerhalb des Klassenzimmers umzusetzen, gestalten unsere Schüler mit Unterstützung der Lehrkräfte, der an die Schule angeschlossenen Mittagsbetreuung und dem Tagesheim sowie dem Förderverein der Schule zahlreiche Aktivitäten. Beispiele finden Sie im Menüpunkt "Aktuelles".

Unsere Werte und Stärken

Das Kollegium der Icho-Grundschule hat sich folgende Prinzipien für seine Arbeit und die tägliche Zusammenarbeit mit den Schülern, den Eltern und den Kollegen an der Schule gesetzt:

  • Wir sind ein sehr engagiertes Kollegium, das sich viel Zeit für die Kinder nimmt.
  • Wir nehmen die Kinder liebevoll und verständnisvoll an.
  • Wir bemühen uns, den Schulalltag mit Freundlichkeit, Humor, Gelassenheit und Toleranz zu meistern.
  • Wir sind stets offen für sinnvolle Neuerungen und bilden uns regelmäßig fort.
  • Wir unterrichten und erziehen nach gemeinsam erarbeiteten Lehrplänen, Zielen und Wertvorstellungen.
  • Pädagogische Konferenzen und die regelmäßige Arbeit im Jahrgangsstufenteam unterstützen diese Zielsetzung.
  • Wir wünschen und schätzen die Mitarbeit der Eltern und sind auch außerhalb der offiziellen Sprechzeiten für Sie da.

Unsere Hausordnung

Über folgende 15 Regeln für den Umgang miteinander in der Schule haben unsere Kinder in der Schulversammlung abgestimmt:

  • Wir nehmen Rücksicht aufeinander.
  • Wir grüßen freundlich und sagen "bitte" und "danke".
  • Wir helfen einander.
  • Wir gehen freundlich miteinander um.
  • Wir schließen beim Spielen niemanden aus.
  • Wir gehen mit eigenen und fremden Schulsachen, auch mit Möbeln und Dekorationen sorgsam um.
  • Wir sind in den Gängen und im Treppenhaus leise.
  • Wir halten das Schulhaus und den Schulhof sauber.
  • Müll gehört in den Mülleimer.
  • Wir lachen niemanden aus.
  • Wir beleidigen und ärgern niemanden.
  • Wir tun keinem weh.
  • Wir schlichten Streit ausschließlich mit Worten.
  • Wir sagen keine schlimmen Ausdrücke.
  • Wir nehmen niemandem etwas weg.

Unsere Pausenordnung

Über folgende 17 Regeln für den Umgang miteinander in der Pause haben die Kinder in der Schulversammlung abgestimmt.

  • Wir gehen geordnet und leise auf der rechten Treppenseite in den Pausenhof.
  • Im Treppenhaus und auf den Gängen wird nicht gegessen und getrunken.
  • Nur zu Beginn der Pause kannst du dir etwas bei Frau Wirth kaufen.
  • Während der Pause bleiben wir im Pausenhof und laufen nicht ins Schulhaus.
  • Die Eingangstreppen der Schule bleiben frei.
  • Wir ärgern und beleidigen niemanden.
  • Wir schließen niemanden beim Spielen aus.
  • Wir raufen, kämpfen und schubsen nicht, auch nicht zum Spaß.
  • Wir schlichten Streit ausschließlich mit Worten.
  • Bei Problemen, die wir nicht alleine lösen können, suchen wir Hilfe bei der Pausenaufsicht.
  • Wir hören auf die Pausenaufsicht.
  • Wir halten den Schulhof sauber. Müll gehört in den Mülleimer.
  • Wir schonen Pflanzen und Sträucher.
  • Wir gehen sorgsam mit den Spielgeräten um.
  • Wir werfen nicht mit Gegenständen.
  • Wir gehen am Ende der Pause geordnet und leise auf der rechten Treppenseite nach oben.
  • In der Regenpause bleiben wir im Klassenzimmer und beschäftigen uns sinnvoll.